49 (0)8102 74 86 39 | 49 (0)162 687 01 06 info@italviva.de

Lust auf Italienisch und Venedig?

Wie wäre es sich ein paar Tage auszuklinken, Venedig als Insider kennenzulernen, Spaß zu haben und gleichzeitig etwas für Ihr Italienisch zu tun?
Ja, ich möchte mehr darüber wissen!

AUF EINEN BLICK

Reisetermin: 18.11 – 24.11 (So – Sa)

Unterkunft: Casa Caburlotto – Mitten im Zentrum und doch ruhig gelegen. Zimmer einfach, sehr sauber, neue Bäder. Mit Rosengarten und schattigen Plätzen im Innenhof. Anfang 2013 komplett renoviert.

Leistungen:

  • 5 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • 16 Unterrichtseinheiten à 45 Min
  • Italienisch unterwegs
  • 3 Dozenten (Anfänger, leicht Fortgeschrittene, Fortgeschrittene)
  • kleine Unterrichtsgruppen (max. 6 TN)
  • 5 kulturelle Aktivitäten
  • 2 Abendessen (3-4 Gänge)
  • 1 Happy Hour (Cicchetti)
  • Informationsbroschüre mit detaillierten Reiseinfos (besuchte Orte, Hotels, Restaurant)
  • persönliche Betreuung vor Ort durch Gitta Eckl-Reinisch und italienische Reiseführer

Investition : 

Studiare festeggiando – Sprach- und Kulturreise nach Venedig

Ihre ganz persönliche Auszeit für Kopf, Geist und Seele!
18.11. – 24.11.2018
Darauf dürfen Sie sich freuen:

Donnerstag – Abend

Musica a Palazzo – La Traviata am Canal Grande

Sie feiern Venedig und seine Musik im direkt am Canal Grande gelegenen Palazzo Barbarigo Minotti aus dem 15. Jhd. Mit dem kleinen Orchester und den Solisten ziehen Sie von Saal zu Saal und lauschen den wunderbaren Verdi Arien in historischem Ambiente.

Ein besonderes Ereignis, dem nur eine kleine Anzahl Zuschauer beiwohnen darf.

 

Freitag – Abend

Peccati di gola – Kochen alla veneziana

Im stilvollen Ambiente ihres Palazzos weiht die Fernsehköchin Prof.ssa Mariagrazia Calò Sie in die Geheimnisse der venezianischen Küche ein. Mit ihrer Hilfe entsteht ein dreigängiges Menue, angereichert mit vielen Tipps und dem richtigen Küchenvokabular.

Ein außergewöhnlicher Abend in einem echten venezianischen Umfeld.

 

Samstag – Abend

La Festa del Redentore – echte venezianische Tradition 

Über die aus Booten gebildete Brücke schreiten Sie zur Giudecca, um gemeinsam mit den Venezianern das traditionelle ‘Befreierfest’ zu feiern. Im Gartenbereich der Zitelle wartet ein mehrgängiges Menue auf Sie.

Mit einem gigantischen Feuerwerk über der Lagune endet das Fest der Venezianer.

Sonntag – Nachmittag

Visita guidata – Auf den Spuren der Pest

Welche Auswirkungen die Pest auf Gesellschaft, Architektur und Alltagsleben hatte, erzählt Ihnen die bekannte Stadtführerin Susanne Kunz-Saponara. Beim Spaziergang blicken Sie hinter die Kulissen des überlaufenen Touristen-Venedigs.

Sie lernen die Stadt mit lebendig gemachter Geschichte ganz neu kennen.

Montag – Nachmittag

Moda alla veneziana – Venedig und seine Schneiderkunst

Welche Stoffe für ein venezianisches Gewand verwendet wurden und wie sich die Mode im Laufe der Jahrhunderte wandelte, erfahren Sie beim Besuch des Schneider-Ateliers Nicolao. Berühmte Filme, Opernhäuser und Theater verdanken ihm ihre Kostüme.

Tauchen Sie ein in eine der weniger bekannten Handwerkstraditionen der Serenissima.

Kennen Sie das auch?

Sie lernen Italienisch und lieben die Sprache sehr, doch Sie haben das Gefühl
  • noch immer nicht sprechen zu können
  • immer auf dem selben Stand zu bleiben
  • mühsam jeden Satz überlegen zu müssen, bevor Sie sich in das Gespräch einbringen können
  • Ihr mühsam erlerntes Italienisch nie anwenden zu können
  • zu alt zu sein, um richtig Italienisch zu lernen
  • sich nichts merken zu können
  • völlig entmutigt das Handtuch werfen zu wollen
  • nie die Gelegenheit zu haben, mit den Italienern vor Ort richtig Kontakt aufzunehmen

Doch Sie müssen nicht sprachlos bleiben!

Nach Ihrer Auszeit in Venedig können Sie

  • sich in Alltagssituationen problemlos unterhalten
  • frei sprechen, ohne lange nachzudenken
  • die richtigen Vokabeln und Ausdrücke anwenden 
  • selbstbewusst über sich und Ihre Erlebnisse in Italien erzählen
  • völlig entspannt Ihren nächsten italienischen Urlaub genießen
  • Ihre Freunde mit Insiderwissen beeindrucken
  • sich über neue Bekanntschaften freuen
  • hoch motiviert zuhause auf einem höheren Niveau lernen
  • stolz auf sich sein!
Als Nicht-Muttersprachlerin kenne ich die Schwierigkeiten beim Italienischlernen!

Zu meiner Zeit (ich spreche hier von den 80er Jahren des letzten Jahrtausends!) wurde noch die Hammermethode angewendet: Vokabeln reingepresst, Grammatik heruntergesagt und im Land dann völlige Verzweiflung, obwohl man doch eigentlich schon soooo lange die Sprache gelernt hatte.

Ich weiß wie es anders geht!

Italienisch erleben im Kreis von Gleichgesinnten: Gemeinsames Tun und Lachen erleichtert das Lernen und vermittelt ein wunderbares Gefühl von Leichtigkeit. Die herrliche Stadt setzt Glückshormone frei. Erfolge sind in der Gruppe umittelbar spürbar, motivieren und inspirieren!

Italienisch lernen nebenbei: Die positive Wechselwirkung von körperlicher Bewegung und Geist erhöht die Merkfähigkeit von Gelerntem von sonst üblichen 10% auf 90%! Die Vernetzung der Gehirnzellen wird unterstützt und Stresshormone werden abgebaut. Anstrengung und Glück verschmelzen und das Lernen geht ganz leicht!

Italienisch sprechen wie von selbst: Bei jeder Aktivität im Freudemodus wird mentale Energie erzeugt, wodurch der Kopf sehr viel kreativer wird und Sprechen und Konzentrieren leichter fallen. Nicht umsonst leitet sich das Wort Motivation aus dem schönen italienischen Wort muovere (bewegen) ab.

Gitta
Gitta Eckl-Reinisch

Dein Programm war super!!! Danke für Deine große Mühe!

La Traviata so hautnah zu erleben ist schon ein unvergessliches Erlebnis. Ebenso schön war der Besuch im Schneider-Atelier. Ich hätte nie gedacht, dass ich die Designer der Kostüme von ‚Fluch der Karibik‘, ‚Casanova‘ und vielen anderen Filmen kennen lernen würde!!! Auch das Kochen mit Maria Grazia und das Speisen in dem eleganten Ambiente ihres Palazzos waren ein Genuss. Und die Stadtführung hat mir wieder mal gezeigt, dass man gar nicht oft genug nach Venedig kommen kann – es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken.
Wir haben wirklich eine sehr vergnügliche Woche mit tollen Unternehmungen, super Dozenten und viel Spaß beim gemeinsamen Lernen verbracht. Und vielleicht freut es Dich zu hören, dass diese Woche in Venezia mich dazu bewogen hat, wieder fleißiger zu lernen!

Margot F., Höhenkirchen

18.11 – 24.11

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, völlig entspannt und in Wohlfühlatmosphäre Italienisch zu lernen!

FAQ

Eine Sprachreise mit Leuten, die ich gar nicht kenne?
Und schön war’s! Die der Reise vorangehenden Bedenken hatten sich quasi gleich am Anfang in Rauch aufgelöst. Alles lief völlig locker, es war genug Zeit zum Zurückziehen. Wenn man am Programm nicht teilnehmen wollte (was ich dann doch nie tat!), traf man sich einfach am Abend oder am nächsten Tag wieder. Die Anzahl der Teilnehmer war genau richtig (12 Leute), alle sehr nett und offen. Und natürlich italophil wie ich. Es war eindeutig die richtige Entscheidung!
Ich kann ja überhaupt kein Italienisch, was soll mir da eine Woche bringen?
Erstaunlich, was ich in einer Woche alles gelernt habe! Wir waren in einer tollen Kleingruppe, alle Leute wie ich ohne Vorkenntnisse. Unsere Lehrer gingen total auf uns ein (wir sind ja nicht mehr so jung und können uns alles einfach so merken), wiederholten immer wieder und gestalteten den Unterricht so, dass wir nie überfordert wurden. Am Nachmittag gab es immer die Möglichkeit ein bisschen zu sprechen, Ich habe meiner Meinung nach sehr viel gelernt, mir vieles gemerkt und bin jetzt hoch motiviert weiter zu machen! (Inge D., Zorneding)
Italienisch lernen? Ich bin Physiker: ich kann keine Fremdsprachen!
Oh Gott, was hat mir meine Frau da nur zum Geburtstag geschenkt, war mein erster Gedanke, als ich den Gutschein zum Geburtstag erhielt. Jetzt bin ich schon seit vier Jahren bei Gitta Eckl-Reinisch. Ihre Art Italienisch zu unterrichten ist einfach klasse: immer vergnüglich, absolut stressfrei, mit immenser Geduld, vielen Ideen und der notwendigen Hartnäckigkeit. Selbst ich spreche mittlerweile Italienisch und das alles mit großem Spaß! (Wolfgang P., Westerham)

Auf einer Sprachreise werden Fremde zu Freunden 

Kontaktieren Sie mich unter info@italviva.de oder senden Sie mir eine Nachricht im nachfolgenden Feld.

Auf Ihren Besuch im feierfreudigen Venedig freuen sich Lucia Cattaneo, Maria Croft, Diego Cattaneo und natürlich Ihre Gitta Eckl-Reinisch

Ja, ich möchte mehr über die Sprach- und Kulturreise nach Venedig wissen!

Ihre Daten sind sicher. Lesen Sie dazu auch meine Datenschutzerklärung.