Italienisch leicht Lernen mit Gehirnjogging

Italienisch lernen im Valle dei Laghi

Sprachreise VALLE DEI LAGHI – Studiare Muovendo
ITALIENISCH LEICHTER LERNEN UND BESSER MERKEN  14.-18.10.2020

 Wie oft hast Du Dir schon gedacht: Mist, jetzt lerne ich bereits seit 3 Semestern (oder mehr …) Italienisch – und ich kann’s mir einfach nicht merken! Ich weiß schon gar nicht mehr, was ich machen soll! Ich glaube, ich geb’s auf!

Nein, möchte ich da am liebsten ganz laut rufen! Nicht aufgeben!

Denn ich möchte Dir eine wunderbare Möglichkeit vorstellen, Italienisch so zu lernen, dass Du es Dir leichter merkst und Dir die Vokabeln nun tatsächlich im richtigen Moment einfallen – und nicht 10 Minuten später, wenn der Gesprächspartner schon längst bei einem anderen Thema ist! Nach den 5 Tagen bist Du sicher ‚nie mehr sprachlos in Italien‘.

Du fragst Dich wie?

Bei Italienisch lernen leicht gemacht mit Bewegung und Gehirnjogging werden wir Übungen machen, mit denen Du Deine Konzentrationsfähigkeit steigerst und somit auch Dein Merkvermögen. Dabei nutzen wir wertvolle Erkenntnisse aus der Evolutionspädagogik, wenden Übungen aus dem Qigong an und natürlich viele Technik aus meiner Ausbildung zum Lerncoach. Wie Du weißt, ist unser Gehirn ein Leben lang formbar. Durch gezielte Bewegungen, zum Beispiel beim Wandern, werden entsprechende Gehirnareale ausgebildet und vernetzt – so fällt Dir das Lernen viel leichter! Und nachdem Emotionen beim Lernen eine ganz wesentliche Rolle spielen, entführen wir Dich in die traumhafte Landschaft der Valle dei Laghi: da, wo mir das Herz aufgeht und mittlerweile viele meiner Studenti auch privat hinfahren – weil sie sich in die Gegend (und die Menschen) verliebt haben!

Wie läuft so ein “Leichter-lernen-und-merken-Tag“ ab?

Nach einem köstlichen Frühstück auf der Terrasse oder im schönen Frühstücksraum starten wir mit unserem Gehirnjogging. Vom Hotel gehen zahlreiche Wanderwege in die wunderschöne Natur: der perfekte Ort für Gedächtnisübungen und lustige Wortspiele! Quasi nebenbei lernst Du neue Wörter, verbindest diese zu neuen Ausdrücken und quatschst mit Deinen Weggefährten!  Mittags nehmen wir einen leichten Snack zu uns, bevor wir mit unseren Leichter-Lernen-Übungen weiter machen. Mal in der hoteleigenen Gartenanlage oder am See oder auf der Terrasse oder …  Damit Du ‚etwas in der Hand hast‘, wiederholen wir alles nochmal schriftlich. Der Abend klingt ganz entspannt aus: an der Strandbar, in einer der nahe gelegenen Trattorien oder im gemütlichen Barbereich des Hotels.

Was wir so alles machen werden:

Am Mittwoch treffen wir uns um 16.00 Uhr zu einer Begrüßungsrunde auf der Terrasse und starten dann gleich mit unserem Programm. Mit ganz einfachen, aber sehr wirkungsvollen Gehirn-Jogging-Übungen schaffen wir die Grundlage für die erste Italienischstunde. Du wirst merken, mit was für einem anderen Gefühl Du nun Italienisch lernst! Am Abend treffen wir uns zum gemeinsamen Essen in der Pizzeria.

Am Donnerstag geht es zu den Laghi di Lamar – ein wunderbarer Kraftort, zu dem wir über die Hochebene bei Monte Terlago wandern. Dazwischen machen wir immer wieder Körperübungen und wiederholen das am Vortag Gelernte. Und wir genießen! Die Schönheit der Landschaft, die Stille der Natur und den atemberaubenden Anblick, wenn wir am Lago di Lamar ankommen. An der dortigen Bar können wir einen Caffè nehmen oder einen Salat essen, bevor wir uns auf den Rückweg machen und längs des Lago Santo den zweiten der malerischen Bergseen umwandern und unsere ‚Italienisch-Leichter-Lernen-und-Merken-Übungen‘ fortsetzen.

Den Freitagvormittag verbringen wir in der wunderbaren Gartenanlage des Hotels und intensivieren unsere Übungen – um gleich danach ganz locker Italienisch zu palavern und neue Vokabeln und Ausdrücke zu lernen. Am Nachmittag machen wir einen Spaziergang durch Terlago, das einst Sitz vieler adliger Familien und einiger Kardinäle, speziell während des Trentiner Konzils, war. Davon zeugt nicht nur das beeindruckende Schloss, sondern auch sehr gut erhaltene Palazzi und so manches historische Monument. Ich erzähle von den roten Villa und natürlich auch, was das eigentlich heißt ‚da lege ich meine Hand drauf‘! Am Ende unseres Spaziergangs darfst Du gleich Deine Kenntnisse anwenden und im Alimentari frisches Gemüse, panini, prosciutto cotto oder was auch immer Du für das abendliche Picknick wünschst, kaufen. 

Den Samstagvormittag nutzen wir wieder für unsere Übungen und eine entspannte Italienischlektion. Am Samstagnachmittag darfst Du Dich auf eine wirklich beeindruckende Führung durch das Wasserkraftwerk von Santa Massenza freuen. Eigentlich bin ich nicht der ‚technische‘ Typ, aber hier bin ich jedes Mal wieder begeistert: von der Anlage, von den Ideen dahinter, von der Geschichte – und ganz besonders von dem Wunder der Natur, das sich hier widerspiegelt.

Am Sonntag schließen wir unsere intensiven Tage mit weiteren Gehirnjogging-Übungen ab und wiederholen die verschiedenen Themen, die wir während der Zeit auf Italienisch besprochen haben. Gegen Mittag entlassen wir Dich mit dem innigen Wunsch, dass Du nun ganz anders über das Italienischlernen denkst und wieder hochmotiviert bist für zukünftige lezioni d’italiano.

Noch ein Wort zu uns, Deinen Dozentinnen

Petra hat aufgrund ihrer langjährigen Erfahrungen aus Körperübungen und Bewegungskunst, ein Leichter-Lernen-Programm entwickelt. Sie liebt ihre zahlreichen Qigong-, Faszien- und Malkurse und lehrt ihren Schülern immer ganzheitlich, so dass sie am Ende des Tages erfüllt und mit bleibendem Wissen nach Hause gehen.  

Gitta (in dem Fall also ich) kennt als Nicht-Muttersprachlerin die Schwierigkeiten beim Italienischlernen. Ich weiß aber, dass es wundervolle Methoden gibt, Italienisch so zu lehren, dass es Spaß macht, hängen bleibt und Dich sofort zum Reden bringt. Und so unterrichte ich immer voller Leidenschaft, unkonventionell und mit viel Empathie. 

Unterkunft

Hotel Lillà ***S – (DZ / EZ), inhabergeführter Familienbetrieb, phantastisches Frühstück, großzügiger Rasenbereich, Terrassen, direkter Zugang zum See, Pizzeria im selben Gebäude.

Zur Info: auf dem Frühstücksbuffet findest selbstverständlich auch vegane oder laktosefreie Speisen. Es gibt jeden Tag u.a. frisches Obst, viele unterschiedliche Nuss-Sorten, spezielles Brot, Mandelmilch, Marmeladen, Reiswaffeln etc.

Das beinhaltet das Angebot

  • 4 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet in ***S Hotel
  • 16 Unterrichtseinheiten Italienisch, evolutionspädagogische Übungen, Gehirnjogging
  • Unterrichtsmaterialien
  • 2 Dozenten (Anfänger, leicht Fortgeschrittene, Fortgeschrittene)
  • Transfers
  • Eintrittskarte
  • Informationsbroschüre mit detaillierten Reiseinfos
  • persönliche Betreuung vor Ort durch Gitta Eckl-Reinisch und Petra Haslinger
  • Mittagssnack

Darauf darfst Du Dich auch freuen

  • Führung durch das Wasserkraftwerk St. Massenza (italienisch-deutsch)
  • Wanderung zu den Laghi di Lamar
  • Einkaufen ‚all’italiana‘ 
  • Picknick
  • geführter Spaziergang nach Terlago

Kosten

Schnellentschlossene

im DZ 769,00 €/Person
im EZ 880,00 €/Person

ab dem 07.09.2020

im DZ 880,00 €/Person
im EZ 963,00 €/Person

Das sagen meine Kunden…

„Ja, lernen kann sehr vergnüglich sein!“

So macht es Freude und das Erlernte bleibt in ganz anderer Erinnerung.

Immer mal wieder habe ich den Gedanken gewälzt, Italienisch zu lernen. Natürlich so ein klitze kleines bisschen kann ich schon Italienisch, aber das ist dann meistens auch noch fehlerhaft oder es hapert oft an der korrekten Aussprache.

Mit dem Gehirnjogging-Programm von Petra Haslinger und Gitta Eckl-Reinisch habe ich jetzt endlich das Gefühl, so richtig vorangekommen zu sein.

Ein Quantensprung! DANKE, ihr beiden!

Michaela L., München

Du hast noch Fragen zur sprach- und gehirnjogging Reise?

Ich freue mich auf einen Anruf unter 08102 74 86 39 oder eine Mail:

DSGVO

3 + 4 =

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.